Startseite 94094 Rotthalmünster
Telefon 08533/910497
0171/4743534

» Startseite

» Wir über uns
    Miriam
    Norbert

» Wir bieten

» Bildergalerie

» Deckhengste
    Desirao xx
    Ostinato xx
    Titulus

» Ehemalige Deckhengste
    Gandalf VM
    Glücksruf
    Ostermond xx
    Persson
    Shamal xx
    Tallyho

» Unsere Stutenlinien

» Impressionen

» Erfolgspferde

» Verkaufspferde

» So finden Sie uns

» Aktuelles

» Termine

» Kontakt

» Impressum

Pferdewelt Mailham bei Facebook

Weidezaunprofi
Aktuelles
 
Mailham 2010

Obwohl uns die Zeit wegen schlechten Wetters und Terminverschiebung etwas davongelaufen ist, sind wir doch noch rechtzeitig zum Turnierwochenende fertiggeworden. Neu in unserem Programm war eine Eignungsprüfung mit Geländeteil, die mit sechzehn Startern besser als erwartet angenommen wurde und sehr schön gelaufen ist. Sie ist für noch grüne, unroutinierte Pferde im Alter von 4 bis 6 Jahren gedacht, für die die Kombinierte A noch zu schwer ist. Am Samstag war mit der Komb. E die Basis der Vielseitigkeitsreiter am Start und die Dressurpferde- und Springpferdeprüfungen wurden nicht nur von den Buschreitern, die in der Komb. A und L punkten wollten absolviert, sondern auch von den hiesigen nicht-Buschreitern wahrgenommen. Es freut mich sehr, wenn nicht nur die Starterfelder in den Geländeprüfungen jedes Jahr größer werden, sondern auch mehr junge Pferde aus der Nachbarschaft in den beiden anderen Disziplinen gestartet werden. Der Sonntag galt ganz dem Geländereiten und mit Stil- A und L und den beiden Qualifikationsprüfungen für die 5- und 6-jährigen Vielseitigkeitspferde fürs Bundeschampionat war den ganzen Tag spannender Sport geboten, der sowohl Zuschauer als auch Reiter begeisterte. Anfahrtswege von drei Stunden und mehr waren keine Seltenheit, aber es war nicht einer dabei, der gesagt hätte, dass sich der Weg nicht gelohnt hätte. Wir hatten bisher sehr viel positive Resonanz und überlegen heute schon wie es weitergeht. Mir gefällt unser Programm mit den bewertenden Prüfungen, die beurteilt und kommentiert werden sehr gut und da wir jedes Jahr viele junge Pferde in Ausbildung haben, wird es da nicht so viel Veränderungen geben. Auch bringt es den Zuschauern, die nicht so viel Einblick in die Vielseitigkeit haben, die Kernpunkte des Reitens im Gelände näher, als wenn nur nach Fehlern und Zeit geritten wird.

Außerdem ist das Bundeschampionat in der Vielseitigkeit nicht nur ein Barometer für die Qualität als Buschpferd, sondern auch das Sprungbrett in den großen Sport. Alle deutschen Pferde, die im Moment im Championatskader sind, sind über das Bundeschampionat entweder vorbereitet oder dort entdeckt worden. Deswegen finde ich es sehr wichtig, die jungen Pferde an diese Herausforderung heranzuführen und auszutesten. Unser Kurs ist sehr anspruchsvoll und trennt die Spreu vom Weizen, aber jeder, der schon einmal in Warendorf die Prüfungen erlebt hat, weiß, dass es dort mit vollem Ernst zur Sache geht. Die Pferde müssen an Wasser, Gräben und Coffin gewöhnt sein, sonst ist die Reise sehr bald zu Ende. Und wir bieten mit unserer Geländestrecke die ideale Vorbereitung dorthin. Die Selektion in meinem eigenen Stall ist sehr streng, wer hat das Zeug zum guten Vielseitigkeitspferd und wer darf noch ein Jahr länger im Stall bleiben? Definitiv für gut befunden sind unsere beiden Stuten, die die Quali abgeschlossen haben. Die 5-jährige selbstgezogene Tralee Mine, die mit ihrem enormen Galoppiervermögen selbst unseren aus dem Norden eingeflogenen Richter Dr. Karp ins Schwärmen gerieten ließ, hat mit einem zweiten Platz in der Komb. A und einer 9,0 in der Geländepferde alle Zweifel aus dem Weg geräumt, dass sie zu den Besten ihres Jahrgangs gehört. Unsere 6-jährige Real Joyfull, die leider verletzungsbedingt letztes Jahr pausieren musste, läßt dieses Defizit an Erfahrung und Routine vergessen, wenn sie wie ein Wirbelwind durchs Gelände fegt und auch im Parcours und Dressurviereck Qualitäten zeigt, die für einen zweiten Platz in der Komb. L reichen. So verschieden die beiden auch im Erscheinungsbild sein mögen, haben sie doch beide die Perspektive, richtig gute Buschpferde zu werden. They win in all shapes!

 

Zurück noch 139 Einträge >> Weiter
 
Pferdewelt Mailham - Klick für Zoom